Schweißschichten
Schweißschichten
DruckenDrucken

PTA-Schweißen

Das Auftragsschweißen (Cladding) ist ebenfalls ein altes und bekanntes Verfahren zur Oberflächenverbesserung zum Schutz vor Abrasion. Die am häufigsten verwendeten Schweißverfahren für Kolbenstangen sind das UP-Schweißverfahren sowie die in den letzten Jahren neu entwickelten Verfahren, wie das PTA (Plasma Transfer Arc) -Schweißverfahren und das Laserauftragsschweißen (Laser Cladding).


Vorgehensweise

Zwischen einer Elektrode und einer Anode wird ein sogenannter Pilotlichtbogen gezündet. Ein Trägergas, in der Regel Argon, wird dadurch ionisiert und bildet ein elektrisch leitendes Plasmagas. Der in das Plasma zugeführte metallische Beschichtungswerkstoff wird, wie die Bauteiloberfläche, aufgeschmolzen, sodass es zu einer metallurgischen Verbindung zwischen Substrat und Beschichtung bzw. Panzerung kommt.


Funktion

Beide Verfahren lassen sich gut automatisieren und besitzen damit eine hohe Reproduzierbarkeit. Im Gegensatz zu thermischen Spritzverfahren können oberflächliche Fehlstellen nachgearbeitet werden.