Galvanik
Galvanik
DruckenDrucken

Galvanische Beschichtung (Cr, Ni-Cr, Zn-Cu, HYB 35, Hycabor)

Vorgehensweise

Mittels eines elekrolytischen Bades durch welches Strom geleitet wird, werden unsere Kolbenstangen durch Abscheidungen von metallischen Niederschlägen beschichtet. Das Material, welches aufgetragen werden soll, befindet sich dabei an der Anode, während sich der zu beschichtende Gegenstand an der Katode befindet. Durch diese elektrochemische Reaktion werden die Kolbenstangen gleichmäßig mit einer Metallschicht überzogen und vor Korrosion geschützt.



Funktion

Durch die Verweildauer der Kolbenstange im Bad wird die Schichtdicke bestimmt. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen bieten wir hier Schichtdicken von 25-120µm an.
Zusätzlich wird der Kolbenstange durch das Galvanisieren auch gehärtet. Dies verbessert die Abriebfestigkeit und Gleiteigenschaft erheblich. Abhängig vom aufzutragenden Material liegt bei unseren verwendeten Beschichtungen der Härtegrad zwischen 800-1050 HV.



Schichtarten
Schichtdicke
  • Einfach Chrom
  • 20 - 60 µm
  • Mehrfach Chrom
  • 60 - 120 µm
  • Kombischichten
  • Nickel Chrom (Ni-Cr)
  • 40 - 20 µm
  • Nickel Chrom (Ni-Cr)
  • 60 - 20 µm
  • Nickel Chrom (Ni-Cr)
  • 100 - 40 µm
  • Bronze (Zn-Cu)
  • 60 - 300 µm