Seitenbelastungstest
Seitenbelastungstest
DruckenDrucken

Seitenbelastungstest

Der Test zur Seitenbelastung dient dazu, die Resistenz von Kolbenstangenbeschichtungen gegen Risse und andere Irregularitäten bei schwellender Belastung festzustellen. Die Belastung liegt hierbei aber im elastischen Bereich. Für den Test werden Prüflinge mit den Maßen Ø 55mm, Länge 1000mm verwendet.


Side Load Test Versuchsaufbau
Testverfahren

Der Test wird mit einer 3-Punkt-Biegemaschine durchgeführt. Der Prüfling wird von einem balligen Stempel mittig 2,5mm weit durchgebogen, wodurch die Kolbenstange im elastischen Bereich des Materials belastet wird. Danach fährt der Zylinder wieder auf seine Ausgangsposition. Die Kolbenstange wird mit 14.000 Zyklen belastet. Ein Zyklus ist definiert als einmal Aus- und Einfahren des Zylinders.


Begutachtung

Im Anschluss an den Test wird die Kolbenstange optisch begutachtet.
Es dürfen keine Risse oder Abblätterungen der Beschichtung an der Kolbenstange zu finden sein.