Biegeversuch
Biegeversuch
DruckenDrucken

Biegeversuch

Der Biegeversuch ist eine Methode, um die Qualität bezüglich der Eigenschaft von Kolbenstangen zur Resistenz gegen Risse oder andere Irregularitäten zu beurteilen.

Für den Test werden Prüflinge mit den Maßen Ø 55mm, Länge 500mm verwendet.


Bending Test Versuchsaufbau
Testverfahren

Der Test wird mit einer 4-Punkt Biegemaschine durchgeführt. Der Prüfling wird von zwei Rundkörpern mit einer genau definierten Kraft belastet, so dass eine plastische Verformung entsteht. Zwischen den zwei Rundkörpern wirkt auf einer definierten Länge ein konstantes Biegemoment auf den Prüfling und seine Beschichtung.



Begutachtung

Nach Belastung der Probe wird der Prüfling nach Rissen oder anderen Veränderungen der Oberfläche untersucht. Es darf nur eine gewisse Anzahl an Rissen vorliegen. Abplatzen der Schicht ist nicht erlaubt.